Kategorien
Allgemein

“There is some misinformation going on here”

Sally KernDass amerikanische Politiker und Politikerinnen manchmal Dinge tun und sagen, die hierzulande – zumindest bei mir – auf, sagen wir mal, Unverständnis stoßen kommt ja öfter vor. Folgendes hat mich jetzt aber doch nochmal überrascht:

Sally Kern ist republikanische Politikerin in Oklahoma. Bei der Wahl zur State Representative für den Bezirk 84 erhielt sie am 4. November 2004 immerhin 8.815 Stimmen. Jetzt sitzt sie im Oklahoma House of Representatives in den Ausschüssen ‘Industry & Labor’, ‘Human Services’, ‘Social Services’ und ‘Education’. 

Das reicht scheinbar aus, ihrer Aussage vier Jahre später genug Gewicht zu verleihen, um als Aufreger rund um die Welt zu gehen (was vielleicht sogar ein gutes Zeichen ist).  

Sally Kern behauptet, Studien würden zeigen, dass keine Gesellschaft, die sich auf Homosexualität eingelassen hat, länger als ein paar Jahrzehnte überlebt hätte. Homosexualität zu tolerieren wäre also nichts weniger als das Ende der Vereinigten Staaten und ist deshalb auch die größte aktuelle Bedrohung. Größer als Terrorismus und der Islam.

Ellen DeGeneres möchte sich der Sache gerne annehmen und ein paar Dinge richtigstellen:

1 Anwort auf „“There is some misinformation going on here”“

ich liebe ellen und nein und da bekommt jetzt trotzdem niemand einen toaster von melissa etheridge geschenkt ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.