Kategorien
Allgemein

Kennst du Grand Theft Auto?

Im San Andreas-Teil gibt es dort eine kleine, nervige Mission, in der man auf einem Motorrad einem Pizzaboten hinterherjagen muss. Hab ich glaub ich nie in der Zeit geschafft damals. Heute hab ich das wieder gut gemacht.

Dieses kleine rote Fahrschul-Fahrzeug ist an einer Kreuzung in der Donaustadt an mir vorübergefahren und hat mich ein bisschen an die Fahrschule Non-Stop erinnert. Also hab ich alles was ich in GTA und im richtigen Leben so gelernt hab ausgepackt und mit meiner Vespa Jagd auf den Smart gemacht. Und irgendwann war das kleine Ding tatsächlich nicht nur eingeholt, sondern ich bin auch noch schön bei Rot dahinter zu stehen gekommen. Das klingt leichter als es ist, Samstag nachmittag beim Donauzentrum. Probiert das mal.  

Ferrari

Die Fahrschule Rainer bietet nicht nur Ferrari-Fahren ohne Aufpreis. Inzwischen hab ich mich natürlich ein bisschen schlau gemacht, und es gibt noch mehr: Mit der Fahrschule RAINER Karte kommt man zum Beispiel gratis in die Nachtschicht. Und die besitzt nicht nur einen Ferrari, sondern auch einen Lamborghini. Der “Die mit dem Ferrari und dem Lamborghini”-Aufkleber muss wohl erst trocknen.

Also nochmal zusammenfassend, da hätten wir: eine Fahrschule mit “RAINER Durchkommensgarantie”, zwei für AnfängerInnen total übermotorisierte Sportwagen und Gratis-Eintritt in die Großraumdisko. Super-Kombi.

Aber das beste (das hab ich jetzt schon öfter bei Fahrschul-Websites gesehen – und frag mich grad,… was mach ich dort eigentlich?): Es gibt natürlich gekonnt geposte Bilder von allen Schulungs-Ausfahrten im Ferrari und im Lamborghini. Das parallel Einparken kommt dann hoffentlich auch bald dran…

Parksünder

4 Antworten auf „Kennst du Grand Theft Auto?“

Netter Zufall, ich bin ja nur gelegentlich mal in Wien, und gestern war’s wieder mal so weit. Und jetzt rate mal, was mir da auf der Mariahilfer Straße aufgefallen ist? Nicht so, dass es mich länger bewegt hätte, aber natürlich ist’s mir jetzt bei deinem Artikel sofort wieder eingefallen: ein Auto von besagter Fahrschule. Ohne Ferrari auf dem Dach, dafür aber mit Aufkleber “Gratis Ferrari und Lamborghini fahren!”.

Die Lamborghini-Kleber scheinen also inzwischen trocken zu sein – und die Werbung dürfte wirken, wie man an uns sieht :-)

Yepp, der Golf war’s.

Klingt jetzt von mir, als hätten die nur einen. Hoffe aber doch, die konnten sich nach dem roten F und dem gelben L noch ein paar normale Fahrschulautos leisten ;-)

ich glaub, mit den beiden großen flachen und den beiden kleinen hohen kommen die schon über die runden. aber ich will ihnen hier nicht zu hane treten. vielleicht haben die auch eine riesige smart-garage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.