Kategorien
Nahversorger Praterstern

Nahversorger Praterstern: OKAY-Markt

Wenn man einen Blick auf die Logfiles dieser Website an Sonn- oder Feiertagen wirft, dann fällt da jedesmal auf, dass an solchen Tagen scheinbar besonders viele Menschen im Internet auf der Suche nach offenen Geschäften sind. “billa sonntag öffnungszeiten”, “billa praterstern”, “wie lang hat der sonntags-billa heute auf?”, mit solchen Google-Anfragen kommen die User dann zu mir und landen in der Regel genau dort.

Und dann machen sie sich auf den Weg, und stehen für eine Packung Milch, zehn Kekse und ein paar Semmeln brav, aber ewig lang in der Schlange vor den Kassen an. Dabei gibt es gerade für solche Klein- und Kleinsteinkäufe auch am Praterstern eine Alternative, die an Sonn- und Feiertagen geöffnet hat. Eine neue OKAY-Filiale nämlich, zu finden im Untergeschoß der Bahnhofshalle, beim Abgang zur U2.  

Ganz okay

Den OKAY-Markt kennt man ja vom West- und Südbahnhof. Wenig überraschend gibt es auch am Praterstern ein eher überschaubares Sortiment zu leicht erhöhten Preisen. Leute mit Platzangst, oder solche die es eilig haben, können dem in diesen Fällen ja eher untauglichen großen Supermarkt oben aber gut aus dem Weg gehen. Ein gutes Entscheidungskriterium, so Daumen-mal-Pi: Wenn sich der gesamte Einkauf irgendwie mit zwei Händen ohne Tasche heimtragen lässt, kann man durchaus auch beim OKAY sein Glück versuchen.

Die Zutaten für ein komplettes Zitronengras-Hühnchen auf Limetten-Erdbeer-Spiegel kriegt man dort sowieso nicht. Für kleine Snacks wie diesen, und damit einen neuen Kandidaten für die Reihe Lizenz-Anarchisten reichts allemal.

Torstangerl

“Torstangerl” von Wiesbauer, mit einem “1:0 für Österreich”. Fragt sich nur gegen wen. Wenn die Dinger wirklich “typisch österreichisch” sind, dann ja wohl entweder gegen die EU oder gegen die Türkei.

2 Antworten auf „Nahversorger Praterstern: OKAY-Markt“

Was ich bemerkt habe ist das der OKAY-Markt vorallem von Heranwuchsigen zum Kauf von Getränken ab 18 Jahren benützt wird, da dort offensichtlich 11-14 Jährige ganz schnell 2 oder 3 Flaschen Vodka verkauft wird. Für mich persönlich kein Problem da ich die Erziehung “Grenzen-selbst-austesten-lassen” bevorzuge und auch nicht Erziehungsberechtigt bin. Ich kaufe dort übrigents auch gern ein, weil wenn ich Sonntag Abend noch schnell ein Sugo brauch bekomm ichs dort ca. 20 min. schneller als beim Billa und das sind mir 0,30 € schon wert.

Lob: Ich bin beeindruckt. Dieser Blog is wirklich lesenswert.

stimmt, cooler blog ;)
vergiss nicht den coffee-to-go um 90 cent dort, der echt gut ist! vergleiche studivz gruppe “90cent – coffee to go am praterstern”.
ich würde gern dein bild für die gruppe verwenden, ich verlinke dich auch. wenn du was dagegen hast, bitte dorthin schreiben!
lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.